Logo des Vereins

Mittendrin e. V.

Alternatives Wohnen für
Menschen mit Behinderungen


Unsere Projekte

Das neueste Wohnprojekt für 15 junge Menschen in Witzhelden

Wohnprojekt für 9 junge Menschen an der Elisabeth-Lindner-Straße in Leichlingen

Wohnprojekt für 8 junge Menschen am Goldberg in Leichlingen

Starten Sie mit uns ein nächstes Wohnprojekt für junge Menschen! Machen Sie mit, bringen Sie sich ein!

Wohnen in Witzhelden

Ein Projekt der Lebenshilfe Service gGmbH und des Vereins Mittendrin Leichlingen

Der Elternverein „Mittendrin" Leichlingen hat sich gegründet um gemeinsam für die eigenen Kinder mit schweren und sehr schweren Behinderungen, die noch im Elternhaus leben, ein Wohnangebot zu schaffen, dass den hohen Unterstützungsbedarfen der Kinder gerecht wird. Seit Dezember 2015 besteht eine Kooperation zwischen dem Verein „Mittendrin" und der „Lebenshilfe Service gGmbH", die als Einrichtung der Behindertenhilfe die Umsetzung dieses Wohn- und Lebensangebotes plant. Die evangelische Kirchengemeinde Witzhelden würde hierzu ein geeignetes Grundstück in der Nähe der Witzheldener Kirche an die Lebenshilfe Service gGmbH verkaufen. Unter der Prämisse „Leben in der Gemeinde" wird in Witzhelden dadurch ein unterstütztes Wohnprojekt für Menschen mit geistiger Behinderung entwickelt. Für 15 Interessent/- innen, die aus der Gemeinde oder aus unmittelbaren Nachbargemeinden stammen, entstehen zwei Wohngruppen und das Angebot: „Wohnen im eigenen Appartement" Das Besondere an diesem Projekt ist, dass es sich bei den Interessent/- innen überwiegend um Bürger/-innen der Gemeinde Leichlingen und naher Umgebung handelt. Zudem bietet die Lage des geplanten Hauses, wegen der Überschaubarkeit des Ortes, einen Sozialraum, der den künftigen Klient/innen ein Leben in der Gemeinde ermöglicht. Die räumliche Nähe zur Kirchengemeinde und der Wille aller Beteiligten, Bürger/-innen mit hohen Unterstützungsbedarfen Zugang und Teilhabe am Gemeindeleben zu eröffnen, bieten die Chance einer gelingenden Inklusion in Witzhelden. Das Wohnprojekt wird auf die Besonderheiten der Klient/-innen in Bezug auf räumliche Ausgestaltung, pädagogischem Konzept, personeller Ausstattung und den Gesichtspunkten der Teilhabe und Leben in der Gemeinde ausgerichtet sein. Handlungsleitend sind die Fachkonzepte der Selbstbestimmung und der Sozialraumorientierung, die ein Leben in der Gemeinde nach individuellen Wünschen und Vorstellungen ermöglichen. Die Klient/-innen mit ihren Angehörigen, der Verein „Mittendrin" und die Lebenshilfe Service gGmbH freuen sich, dieses ambitionierte Projekt in Witzhelden zu starten und gehen von einer Offenheit der Witzheldener Bürgerschaft aus, um den inklusiven Gedanken „Leben in der Gemeinde" zu verwirklichen.

Wohnprojekt für 8 junge Menschen am Goldberg in Leichlingen

Die erste Gruppe junger Menschen mit Behinderung ist Ende 2007 am Goldberg 3a eingezogen. 8 junge Leute bezogen ihre eigenen Appartements, wurden selbstständige Mieter beim Spar- und Bauverein. Die Betreuung erfolgt durch ein 5-köpfiges Team der evangelischen Stiftung Hephata. Mittendrin e.V. finanziert mit Spendengeldern die Einrichtung der Gemeinschaftsräume, wie Küche und Wohnraum, sowie Waschmaschine und Trockner. Die Appartements sind individuell von jedem Bewohner gestaltet. Dies entspricht den Vorstellungen des Vereins, Menschen mit Behinderung möglichst selbstständig und selbstbestimmt leben zu lassen. Für die jungen Menschen und ihre Betreuer ist es eine sehr große Herausforderung, sich der neuen Situation zu stellen. Es beginnt eine neue und aufregende Lebensphase. In den ersten Monaten wird es viel zu organisieren und realisieren geben.